Kategorien
Allgemein

Jusos im Kreis Offenbach wählen neuen Vorstand

Die Jusos Kreis Offenbach haben am 14.04.2022 ihre jährliche Jahreshauptversamm-lung mit Vorstandswahlen in Dietzenbach abgehalten. Nach mehrjähriger Kandidatur der beiden ehemaligen Vorsitzenden Bengü Karakuz und Kevin Massoth haben diese beschlossen nicht erneut für das Amt zu kandidieren. Marina Jakobi aus Dreieich und Niklas Berger aus Langen übernehmen den Staffelstab von den beiden ehemaligen, die dem neuen Vorstand noch beratend angehören. Dazu sagte Niklas Berger:
„Wir sind Bengü und Kevin für ihre langjährige Arbeit sehr dankbar. Die beiden über-geben uns einen gut funktionierenden und motivierten Vorstand, mit dem wir uns auf die gemeinsame politische Zusammenarbeit freuen.“
Marina Jakobi fügte ferner hinzu:
„Wir wollen uns zusammen mit dem neuen Vorstand weiterhin dafür einsetzen junge politisch aktive Menschen in politische Gremien zu integrieren und frischen Wind in die SPD bringen.“
Die Jusos seien vor allem „Ideengeber“ und „motivierte Macher*innen“ innerhalb der SPD, die auch kritisch sein müssten, wenn es um die Politik der Mutterpartei gehe, so Jakobi und Berger.
Der neue Vorstand besteht ferner aus den beiden Stellvertretern Alexander Seng und Jonas Witschel, der Schriftführerin Karina Glaum und den Beisitzer*innen Irem Sahin, Melina Taylor, Laura Wurzel, Tim Schneider, Moritz Eisenbach und Marius Müller.
Von links nach rechts:
Niklas Berger (Vorsitzender), Marina Jakobi (Vorsitzende), Marius Müller (Beisitzer), Moritz Eisenbach (Beisitzer), Melina Taylor (Beisitzerin), Alexander Seng (Stellvertretender Vorsit-zender).
Nicht im Bild:
Jonas Witschel (Stellvertretender Vorsitzender), Karina Glaum (Schriftführerin), Tim Schnei-der (Beisitzer), Irem Sahin (Beisitzerin), Laura Wurzel (Beisitzerin).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.