Kategorien
Jusos Ostkreis

Seligenstädter Jusos möchten das Mainufer lebendig gestalten

Online-Vorstellung mit Drohnenflug

„Wie wäre es, wenn man am Main auf einer sauberen Liegewiese entspannen, am Festplatz Stand-Up-Paddling machen und auch außerhalb von Feiern das historische Palatium erkunden könnte?“ – diese Fragen und noch mehr haben die Jusos anderen jungen Menschen in Seligenstadt gestellt. Die Antworten sind in das Konzept der SPD für ein lebendiges Mainufer eingeflossen und sind Teil des SPD-Programms geworden.

„Durch unsere Events am Main, die wir seit 2016 von Hainburg bis Mainhausen veranstaltet haben, konnten wir viele gute Ideen sammeln“, so der stellv. Vorsitzende der Jusos Kreis Offenbach Alexander Seng.

Der SPD-Fraktionsvorsitzende Marius Müller freut sich auch, dass die Umsetzung einiger Punkte bereits voranschreitet. Beispielsweise wurde letztes Jahr mit einer Gastronomie am Festplatz geplant (ausgefallen wegen Corona) und mit der Vertragsunterzeichnung zur Hans-Memling-Schule vor einer Woche kann nun die Sanierung der Schule beginnen.

Ayla Sattler, Vorsitzende des Seligenstädter Hauptausschusses, wünscht sich einen Steg, um sicher mit Sportgeräten wie Kanus, Kajaks oder SUPs auf das Wasser gehen zu können. „Gerade im Sommer während den Kontaktbeschränkungen war viel auf dem Main los. Wie ich aus eigener Erfahrung weiß, wäre ein ordentlicher Zugang am Festplatz, um ins Wasser und wieder heraus zu kommen, ein großer Vorteil.“
Auch die Sportstudentin Barbara Rickert ist der Meinung, ein Angebot zum Stand-Up-Paddling oder Kayakfahren wäre am Festplatz richtig, „es wäre super, hier ein neues, sicheres Sport- und Freizeitangebot auf dem Main zu bekommen.“

Das gesamte Konzept umfasst den Bereich vom Klostergarten bis zum Festplatz. Unter anderem soll es eine Terrassierung wie bei einem Amphitheater mit einem barrierefreien Zugang geben.

Auf der Website main-seligenstadt.de präsentiert die SPD Seligenstadt mit einem Drohnenflug am Main entlang die verschiedenen Ideen und ruft auf, sich an der Weiterentwicklung des Konzepts zu beteiligen.

Fragen zum Konzept und zur anstehenden Wahl, frei nach dem Motto „Kumuliert, panaschiert, komplett verwirrt?!“, beantworten die Jusos in einer offenen Videokonferenz am Dienstag, 9.3. um 19 Uhr. Die Teilnahme ist einfach möglich über den Link:
spd-seligenstadt.de/reden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.